Allgemeine Geschäftsbedingungen - Mobiler Unterricht (AGB)

EquiFine GmbH

1. ANMELDUNG
Jede Reit- und Bodenarbeitsstunde wird vom Kunden persönlich mit dem Team der EquiFine GmbH vereinbart. Die Anmeldung ist bindend und gilt wetterunabhängig. Mit Beginn der ersten Reit-/Bodenarbeitsstunde bestätigt der Kunde, die AGBs der EquiFine GmbH gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

2. ANFAHRTSKOSTEN

Die Anfahrtskosten werden ab Ausgangsstandort bis 20km pauschal mit CHF 10.00 verrechnet. Ab 20km werden CHF 1.00 pro km verrechnet. Bei mehreren Teilnehmern am selben Ort, werden die Kosten geteilt.

3. PÜNKTLICHKEIT DES KUNDEN

Teilnehmer sind pünktlich zu Beginn der Reit- oder Bodenarbeitsstunde am vereinbarten Ort. Verspätungen gehen zu Lasten der Teilnehmer.

4. LEKTION

Eine Lektion dauert +/- 50 min. Das Training beginnt mit aufgewärmten Pferd. Sollten wir unser angestrebtes Ziel vorab erreicht haben, wird die Lektion im positiven Sinne für das Pferd beendet. Manchmal gibt es Tage, an denen mehr Zeit benötigt wird. Auch hier wird auf die physische und psychische Verfassung des jeweiligen Pferd-Reiter Paares Rücksicht genommen. Der Grundgehorsam des Pferdes ist Voraussetzung (Ausnahme “Problempferde”).

5. AUSRÜSTUNG PFERD UND MENSCH

Die Ausrüstung von Pferd und Reiter kann beliebig nach den zu trainierenden Schwerpunkten gewählt werden, muss aber zweckentsprechend und verkehrssicher sein. Jeder Reiter sollte einen Helm tragen. Wer ohne Reithelm reitet, übernimmt die volle Verantwortung für sämtliche daraus resultierende Folgen eines möglichen Unfalls. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen bei dem Training mit Pferd eine Schutzkappe nach gültiger DIN-Norm tragen.

6. BEZAHLUNG

Die Bezahlung von einzelnen Lektionen erfolgt in bar, per Twint oder Vorauskasse. 10-er Abos können gegen Vorkasse gelöst werden. Bei nicht eingelösten Coupons erfolgt keine Rückerstattung.

7. ABMELDUNG

Der/Die Reitschüler/in kann sich bis zu 24 Stunden vor dem abgemachten Termin abmelden. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen ohne Abmeldung wird der volle Tarif verrechnet. Der Betrag ist beim nächsten Termin zu begleichen. Folgt kein neuer Termin, wird der offene Betrag mit einer zusätzlichen Bearbeitungsgebühr von CHF 10.00 in Rechnung gestellt.
Die EquiFine GmbH ist berechtigt, vereinbarte Termine infolge Unfall, Krankheit oder dgl. der Trainerin jederzeit abzusagen. Es wird ein Ersatztermin durch die Trainerin angeboten. Für entstandene Kosten übernehmen wir keine Haftung.

8. HAFTUNG/RISIKO

Für Verletzungen und Schäden am Pferd, Material, Dritten oder ähnliches übernimmt die Trainerin resp. die EquiFine GmbH keine Haftung. Die Teilnahme an Reit- und Bodenarbeitsstunden sowie Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr des Pferdehalters. Der Pferdehalter verzichtet somit auf Forderungen oder Schadensersatzansprüchen jeglicher Art gegenüber der Trainerin resp. der EquiFine GmbH. Es wird vorausgesetzt, das Pferd und Besitzer/Reiter sich in einem entsprechendem angemessenen Gesundheitszustand befinden. Die Reit- und Bodenarbeitsstunden sowie Kurse können jederzeit bei gesundheitlichen Problemen und Überforderung abgebrochen werden. Der Teilnehmer muss trotzdem für die vollen Kosten aufkommen. Gesundheitliche Probleme müssen im Vorfeld mitgeteilt werden, damit das Training entsprechend durch die EquiFine GmbH angepasst werden kann. Die EquiFine GmbH lehnt jegliche Haftung ab.

9. DATENSCHUTZ

Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Möglicherweise werden Fotos gemacht auf denen Eure Pferde und eventuell auch Gesichter zu erkennen sind. Hiermit erklärt sich der Kunde einverstanden, dass die EquiFine GmbH diese zu Werbezwecken (Plakate, Webauftritt, Facebook, Instagram) verwendet werden können. Sollte dies nicht gewünscht sein, bitten wir den Kunden, uns das direkt mitzuteilen.

10. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt dadurch nicht berührt.

11. RECHT UND GERICHTSSTAND

Sämtliche Rechtsbeziehungen unterstehen ausschliesslich materiellem Schweizer Recht. Die Kundschaft anerkennt, dass das Wiener Kaufrecht nicht zur Anwendung kommt. Als Gerichtsstand dient ausschliesslich Rapperswil-Jona.

Version 1, 02.November 2020, Rapperswil-Jona SG

​© 2018 by EQUIFINE GmbH.