Suche

Mein Ein und Alles

Von Höhen- und Tiefflügen… bis über den Regenbogen

Leider hat die Geschichte mit meiner geliebten Valentina kein Happy End.

Im September 2018 hat sie das Griffelbein gebrochen. Im Dezember gleichen Jahres hat sie auf demselben Bein einen Sehnenschaden erlitten. Ungefähr acht Monate lang haben wir mit Schwellungen und Schmerzen gekämpft. Meine liebe Vali hatte viel zu viel Energie durch die ständige Boxenruhe und musste diese bei unseren ”gemütlichen” Spaziergängen an der Hand wieder rauslassen.



Schlussendlich entschied ich, sie zu Karin Battaglia in den Jura auf eine Sommerweide zu bringen, damit sie sich von den Strapazen erholen kann, auch mit dem Wissen, dass es eventuell die falsche Entscheidung für Valis Sehne ist. Es war eine gute Entscheidung! Die Sehne hat gehalten und Vali durfte nach vier wunderschönen Monaten wieder nach Hause kommen.



Zwei Monate später habe ich vom Tierarzt Bescheid bekommen, dass soweit alles gut verheilt ist und sie wieder trainiert werden darf. Ich war überglücklich, haben wir doch über ein Jahr an diesen Verletzungen rumgebastelt und seeehr viel Geld in die Finger genommen...


Leider ist sie drei Tage später bei einem Unfall im Stall ganz unerwartet ums Leben gekommen.


Wieso sie mich nur 2 1/4 Jahre begleiten durfte ist mir ein Rätsel! Doch ich bin der Meinung, dass alles im Leben seine Gründe hat, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint. Ich hoffe, ich verstehe irgendwann, wieso dies alles so geschehen ist…


R.I.P. Vali

Du warst so ein unglaublich tolles Pferd und ich werde Dich immer in Erinnerung behalten! Ich hoffe, ich konnte Dir zeigen, was echte Liebe ist und wie viel Du mir bedeutet hast!



46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

​© 2021 by EQUIFINE GmbH.